Öffentlicher Brief an Bundestagsabgeordneten Johannes Steininger

Sehr geehrter Herr Steininger,

betreffend der Coronakrise nehme ich hier Kontakt mit Ihnen, als unser Bad Dürkheimer Bundestagsabgeordneter, auf.

Wie so viele Menschen bin auch ich, mit der ganzen CORONA Situation betreffend, nicht zufrieden.
Ich fühle mich nicht ausreichend informiert und bevormundet. Von unseren Bürgervertretern fühle ich mich im Stich gelassen!


Bin kein AfD Mitglied, kein Rechtsradikaler, kein Verschwörungstheoretiker auch kein Aluhutträger, kein Querdenker – aber ein Coronanachfrager, also ein ganz normal denkender Mensch bzw. 67-jährige Frau.

Mehrfach durch diese Situation betroffen, als Tochter (einer 97-jährigen gehörlosen Mutter), Mutter (einer erw. Tochter) und seit 2 Jahren Oma (eines Enkelkindes) und 2 angeheirateten Enkelkindern. Kann ich es nicht nachvollziehen, dass die Öffentlichkeit so unzureichend informiert, aufgeklärt und bevormundet wird.

Nicht jeder INFIZIERTE erkrankt. Nicht jeder ERKRANKTE ist schwer erkrankt und nicht jeder ERKRANKTE stirbt an Corona!

In welchem ALTER sind Menschen erkrankt, schwer erkrankt im Krankenhaus oder sogar verstorben? Und sind sie, MIT oder AN Corona verstorben.

Ganz wichtig ist für mich das Alter, denn schon immer sind im Jahr (Frühjahr, Herbst/Winter) Menschen an Grippe und Lungenentzündungen erkrankt und leider auch verstorben. Grippeviren hat es schon immer gegeben
Betreffend der vergangenen Grippesaison 2019/2020 kann ich fast keine Grippeerkankten finden? Üblicher Weise gibt es jährlich bei uns in Deutschland ca. 20.000 Grippetote im Durchschnitt. Im Jahr 2019/2020 waren es ca. 500 Tote dafür aber ca. 11.000 Covid-19 Tote. Meine Frage sind jetzt alle Menschen geimpft?

Daher kann ich diese ganzen Maßnahmen, die unsere Wirtschaft und Familien zerstört, nicht ganz nachvollziehen.

Ich wünsche mir detaillierte Auskunft von Seiten der Politik und von Journalisten, betreffend den Covid-19 Infizierten.
Auch würde ich mich freuen, wenn Sie als unser Abgeordneter, die Frage vieler Bürger wahrnehmen würden und mir auf meine Fragen detaillierte Auskunft geben könnten.
Im Bezug auf die massiven Einschränkungen der Grundrechte durch die Politik, müsste es eine Petition bzw. Volksentscheid geben.
Vielen Dank und mit freundlichem Gruß

Jutta Wennagel

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.