Impftermin – AstraZeneca / Vaxzevria

Biontech oder AstraZeneca, das ist die Frage die viele umtreibt.
Mein Impftermin per Mail ist gekommen. Per Post einige Tage später aber immer noch rechtzeitig.
Gleich schon am kommenden Dienstag, so schnell nach der Registrieung! Als über 60 Jährige werde mit dem neuen Namen „Vaxzevria“ / AstraZeneca geimpft.

Meine spontane Entscheidung „nehme was ich kriege“ ist keine spontan Entscheidung mehr.
Nach den vielen Informationen der Politik und in der Berichterstattung in den Medien ist man schon verunsichert!
Ich selbst sehe es nicht mehr so einfach! Mag ich heute gesund, morgen krank sein? Oder ist es sicherer im Fall einer schwer Erkrankung zu 80% geschützt sein?


Bei meinem Telefonat mit der Hotline (hatte sofort einen Ansprechpartner) hätte ich den Termin stronieren können, aber wann würde ich wieder einen bekommen? Kann ich mich nochmals registrieren?

Nach Rücksprache mit der Arzthelferin des Hausarzt, empfahl sie mir einen Beratungstermin mit dem Arzt zu vereinbaren und den Impftermin nicht zu stronieren.
Auch am Tag der Impfung hat man die Möglichkeit, sich nicht impfen zu lassen und man wird auf eine Warteliste, für einem anderen Impfstoff gesetzt. Oder die beratende Ärzte raten sogar ab.
Nun warte ich erst das Gespräch mit dem Arzt ab!
Mir wurde die Entscheidung aus der Hand genommen! Wegen gesundheitlicher Einnahme von Antibiotika hat man mich nicht geimpft. Ich werde beim Hausarzt geimpft! Aber das heißt immer noch warten.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.