65plus3 / Hitzewallungen

20. September 2018

Nun beginnt der Tag wie jeder andere.

OHNE Wecker, aber mit einer Tasse Tee und Zeitung.
Die nächste Stunde verbringe in in aller Ruhe mit meiner
SZ-Wochenendausgabe im Bett.


Thermometer 2018 von 40 Grad
Und der Sommer ist noch nicht vorbei, heute werden es wieder 30 Grad.

Morgens schnell alle Termine erledigt, ins Altersheim,
mal schauen wie es Ma geht, einkaufen dann noch einen Termin
und dann ganz schnell nach Hause.


Ich halte mich, wie schon diesen weit über 30-Grad-Sommer,
vor dem einzigen erträglichen Hilfsmittel auf
– mein VENTILATOR –

Ohne ihn kann ich keinen Schritt gehen, so ANHÄNGLICH :))

Aber in meinem direkten Umfeld gibt es noch viele die genauso leiden,
eine Freundin, wird schon „Grottenmolch“ genannt.
Und es kommen von den nicht so betroffenen Frauen die Worte
„Oh, mir ist auch so warm und ich gehe trotzdem raus“

Da gibt es ganz sicher riesige Unterschiede, die einen leiden (?),
fast ohne einen Schweißtropfen zu verlieren
und andere wie ich, schweißgebadet, der Kopf und der Körper heiß
so schnell kann man sich mit dem …….  keine Luft verschaffen.

Das schafft nur mein ständiger Begleiter und diese
Stromrechnung wird sich sicher sehen lassen.
Der SOMMER 2018

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.