65plus7 / Kunstschule

24. September 2018

Nun ist schon wieder eine Woche vergangen
und die Zeit rinnt einfach davon.

Von den täglichen Dinge des Lebens gar nicht zu reden.


Seit über einem Jahr bin ich in der Kunstschule, um meiner
Lieblingsbeschäftigung, der Malerei nachzugehen.

Angefangen hat es mit einer alten Freundin,
„Komm doch mal mit in die BBK in Mannheim.
Dort unterrichten 2 Dozenten Malerei und das wär doch was für Dich“

Einige Jahre war ich in Mannheim dabei gewesen, bis ich von der Schule in Herxheim hörte.
Nun habe ich ja etwas mehr Zeit und studiere noch die Kunst, in meinem Alter.
Ein Jahr besteht aus 3 Trimestern.

Im ersten Jahr war ich noch voll dabei, jeden Tag von
Morgens bis Abends – von Montag bis Donnerstag.

Von Kunstgeschichte über Figürliches Zeichnen, Malerei bis Bildhauerei
von Tuschezeichnen bis zur Illustrationtechniken u.v.m.
Malerei mit Stift, Tusche, Aquarell, Pastell und Acyrl.
Für mich ein Geschenk.


Eine Arbeit aus meiner Malerei
kuh_2018


In diesem Trimester habe ich mich bewusst für die Malerei und Bildhauerei
entschieden, für 2 halbe Tage in der Woche.

So habe ich auch noch für alle anderen Dinge Zeit,
einfach etwas gemütlicher.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.