PFLEGE / Altersbezüge aufstocken

25. Oktober 2018
Neu im Flexi-RentenGesetz
 seit 1.07.2017

Pflegende Rentner können Ihre Altersbezüge aufstocken!
rentnerin, seniorenhilfe

VERZICHT
AUF 1 % DER ALTERSBEZÜGE
Interessant für Menschen mit kleinen Rentenbezügen.
Durch einen Antrag bei der Rentenversicherung kann man es sich ausrechnen lassen,
ob die Umstellung sich lohnt!


Beispiel: monatl. 683 € brutto Altersrente
2 Jahre Betreuung PG$ 
Verzicht € 6,83 / brutto € 676,17
Beantragte Flexi Rente nach 1 Jahr Pflege
Ein Rentenplus von € 21,63 und zwar genau im Folgejahr gutgeschrieben
Nach der Pflege wieder auf die VOLLRENTE umsteigen!
Die Rentenansprüche bleiben erhalten.


1 Jahr Pflege – 30 € monatl. sind möglich, lebenslang.
Die Beträge liegen aktuell zwischen € 5,84 und € 30,90 im Monat.
Gepflegt werden können
Familienmitglied, Nachbarn, Freunde und Bekannte.

Die Betreuung muss mindestens 10 Std. / Woche – mehr als 2 Monate / Jahr
regelmäßig verteilt mind. 2 Tage / Woche

Je kleiner die Rente und je höher der Pflegegrad (mind. 2 Grad) – je mehr RENTENPLUS


WICHTIG
Bei der PFLEGEKASSE muss ein Antrag
für die Rentenversicherungsbeiträge gestellt werden!

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.